Naturkundlicher Frühlingsspaziergang im Waldpark zur Blütezeit der Geophyten

5. Mai 2024 | Veranstaltungen

Bei gutem Wetter starteten am Sonntagmorgen, den 14. April 2024 ca. 20 Teilnehmer*innen zu einem knapp dreistündigen Spaziergang durch den Waldpark mit dem Naturschutzbeauftragten der Stadt Mannheim Herrn Dr. Gerhard Rietschel, Verein für Naturkunde Mannheim. Beim Spaziergang durch blühende Bärlauchlandschaften erklärte Herr Dr. Rietschel mit Begeisterung die Wunder der Natur und im Speziellen der blühenden Geophyten.  Von Anekdoten über Regenwürmer bis zu Wissenswertem über Zunderpilze war alles dabei. Bei der Sichtung der ersten Stechmücke zauberte Herr Dr. Rietschel ein kleines Gläschen aus seiner Bauchtasche hervor. In diesem schwammen 3 Schiffchen mit Eiern von Stechmücken, die er am Morgen aus seiner Regentonne gefischt hatte. Bei einer Eiche, die vom Eichenbock befallen ist, gab es neben anschaulichen Erklärungen auch einen Eichenbock zu bewundern. Abschließend fing Herr Dr. Rietschel mit einem Netz einen Wollschweber, so dass diese flinke Fliege anschließend von den Interessierten betrachtet werden konnte.

Die Teilnehmer*innen erlebten eine interessante Führung zum Staunen und Anfassen. Viele von ihnen sind „Wiederholungstäter“ und freuen sich auf den nächsten Spaziergang des Vereins für Naturkunde Mannheim.

Vielleicht sind Sie das nächste Mal auch mit dabei.